Darmprotein hält Blutkreislauf sauber
Angiogenin-4 tötet auch Bakterien ab
03.03. Gewöhnlich steuern so genannte Angiogenine das Wachstum von Adern. Laut Forschern der Washington School of Medicine können sie aber mehr: Das Team unter der Leitung von Jeffrey Gordon entdeckte, dass Angiogenine scheinbar auch Bakterien im Darm oder Blutkreislauf abtöten. Bei der Untersuchung von Mäusen entdeckten die Wissenschaftler das Protein Angiogenin-4 (Ang4). Dieses zählt zu einer Proteinklasse, von der man ursprünglich davon ausgegangen ist, dass es in der Blutgefäßbildung beteiligt ist und Tumore mit Nährstoffen versorgt. Jetzt stellte sich aber heraus, dass Ang4 von bestimmten Zellen des Dünndarms, den so genannten Paneth-Zellen, abgegeben wird. Paneth-Zellen sind wiederum bekannt dafür, dem Immunsystem zu assistieren und eine Infektion abzuwehren. Ang4 bestimmt offenbar, wie das Immunsystem mit einer Bandbreite von Mikroorganismen interagiert und Mikroben, die nicht zur normalen Bakterienflora im Darm zählen, abgetötet werden. Vermutlich gehört Ang4 zum "Arsenal" der Paneth-Zellen, die mikrobizide Proteine "beschäftigen", um eine bakterielle Invasion zu verhindern.

Darüber hinaus stellten die Forscher mit Erstaunen fest, dass die Produktion von Ang4 vom symbiotischen Darmflora-Bakterium Bacteroides thetaiotaomicron gesteuert wird. Dieser Umstand macht Ang4 zu einem einzigartigen Beispiel eines menschlichen Protein-Antibiotikums, dessen Expression von einem Darmbakterium gesteuert wird. Ferner entdeckten die Forscher, dass auch andere Angiogenine der Maus und des Menschen, die in anderen Organen produziert werden, gefährliche Mikroorganismen abwehren können. "Die Ergebnisse stützen die Annahme, dass die Angiogenin-Protein-Familie ein wichtiger Bestanteil des angeborenen Abwehrsystems des Körpers sein könnte", resümiert Gordon.


Hier finden Sie mehr:
Hoher Flüssigkeitsbedarf bei Hitze
Sechswöchiges Tempelleben für psychisch Kranke heilsam
Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News