Jeder zweite Jogger übertreibt
Laufstudie: Vor allem Anfänger ignorieren Warnsignale
04.10. Fast jeder zweite Freizeitläufer in Deutschland (48%) fordert beim Joggen seinen Körper so sehr, dass der Sport nicht mehr unbedingt seiner Gesundheit nützt. Eine neue Studie der Deutschen Sporthochschule Köln ergab, dass die Freizeitsportler zu selten auf Körpersignale wie Seitenstechen, Pulsrasen oder Muskelkrämpfe achten. Vor allem Anfänger, die seit weniger als einem Jahr trainieren, haben laut Studie kaum ein Gespür dafür, wann sie sich überfordern.


Hier finden Sie mehr:
Forscher enträtseln Französisches Paradoxon
Allergievorsorge - keine Kuhmilch für Säuglinge
Künstliche Augenmuskeln statt Lesebrille
Gen-Creme gegen Schuppenflechte
Grüner Tee schützt vor Sonnenbrand
Dicksein ist häufig anerzogen
Depressionen von der Schilddrüse
Ökonomen nehmen Übergewicht der US-Amerikaner in Angriff
Weizenbiere sorgen für den größeren Kater
Sodbrennen kann fatale Folgen haben
Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich
Neue Therapie gegen Schuppenflechte
Bin ich normal?
Tod durch Herzinfarkt
Sojaprotein gegen Hauttumor wirksam
Erforschung von Autoimmunkrankheiten
Wenn die Schilddrüse im Alter auf Hochtouren läuft
Schilddrüse im Alter regelmäßig untersuchen
Grünes Blattgemüse behebt Folsäuremangel
Künstliche Gebärmutter entwickelt
Fisch reduziert Risiko einer Frühgeburt
Pollenflug erhöht späteres Asthmarisiko von Ungeborenen
Chaos im Herzen gezielt unterdrückbar
Britische Antwort auf hohes Cholesterin ist Käse
Alkohol erhöht Testosteronspiegel
Alkohol-Sucht bringt Hormone durcheinander
Nachtschwärmer oder Morgenmensch
Vorsicht Fastenkur!
Eine Drüse mit vielen Aufgaben
Kalter Knoten über 1 cm - dann Biopsie
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News