Freizeitbergsteiger erleiden oft unbemerkte Lungenödeme
05.10. Drei von vier Freizeitkletterern entwickeln bereits bei einfachen Bergtouren ein leichtes Höhenlungenödem. Die Erkrankung trete somit weit öfter auf als gedacht, berichtet ein internationales Medizinerteam in der Fachzeitschrift "The Lancet" (Bd. 359, S. 276).

Bei einem Höhenlungenödem gelangt durch erhöhten Blutdruck in den Lungenarterien Flüssigkeit in die Lungen. Bislang hatten Experten vermutet, dass nur Menschen mit einer entsprechenden Veranlagung ein Ödem entwickeln. Doch auch bei fast drei Vierteln der Kletterer, die noch keine eindeutigen Symptome zeigten, konnten die Mediziner um George Cremona von der St. Raffaele Universität in Mailand bei eingehenden Untersuchungen ein Höhenlungenödem ausmachen.

Der Italiener und seine Kollegen haben 262 Bergsteiger untersucht, die den 4.559 Meter hohen Monte Rosa an der italienisch-schweizerischen Grenze bezwangen. Sie überprüften die Kletterer vor dem Aufstieg und eine Stunde, nachdem sie den Gipfel erreicht hatten.


Hier finden Sie mehr:
Forscher enträtseln Französisches Paradoxon
Allergievorsorge - keine Kuhmilch für Säuglinge
Künstliche Augenmuskeln statt Lesebrille
Gen-Creme gegen Schuppenflechte
Grüner Tee schützt vor Sonnenbrand
Dicksein ist häufig anerzogen
Depressionen von der Schilddrüse
Ökonomen nehmen Übergewicht der US-Amerikaner in Angriff
Weizenbiere sorgen für den größeren Kater
Sodbrennen kann fatale Folgen haben
Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich
Neue Therapie gegen Schuppenflechte
Bin ich normal?
Tod durch Herzinfarkt
Sojaprotein gegen Hauttumor wirksam
Erforschung von Autoimmunkrankheiten
Wenn die Schilddrüse im Alter auf Hochtouren läuft
Schilddrüse im Alter regelmäßig untersuchen
Grünes Blattgemüse behebt Folsäuremangel
Künstliche Gebärmutter entwickelt
Fisch reduziert Risiko einer Frühgeburt
Pollenflug erhöht späteres Asthmarisiko von Ungeborenen
Chaos im Herzen gezielt unterdrückbar
Britische Antwort auf hohes Cholesterin ist Käse
Alkohol erhöht Testosteronspiegel
Alkohol-Sucht bringt Hormone durcheinander
Nachtschwärmer oder Morgenmensch
Vorsicht Fastenkur!
Eine Drüse mit vielen Aufgaben
Kalter Knoten über 1 cm - dann Biopsie
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News