Kleiner OP-Schnitt ist nicht immer besser
Schlüsselloch-Chirurgie kommt zunehmend auf den Teststand
06.02. Die "Schlüssellochchirurgie" - Fachbegriff: "minimal invasiv" -, die Patienten durch kleinere Schnitte weniger Schmerzen und schnellere Heilung bringen soll, hat möglicherweise zu unkritisch und vorschnell die Operationssäle erobert. "Die Schlüsselloch-Chirurgie wurde in die Patientenversorgung eingeführt, ohne zuvor gute Studien durchgeführt zu haben", kritisiert der Ärztliche Direktor der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg, Prof. Dr. med. Markus W. Büchler.

Als Beispiel nennt er eine britische Studie, die zeigte, dass ein minimal-invasiver Eingriff zur Gallenblasenentfernung keinen Vorteil gegenüber der offenen OP bringt. Nicht nur die neuen chirurgischen Methoden gehören laut Büchler auf den Teststand. Auch herkömmliche Techniken will er überprüft wissen. So sei bis heute unklar, ob der Schnitt bei Bauchoperationen besser längs oder quer verlaufen sollte. Die meisten Chirurgen schneiden längs, obwohl es seit 1964 Hinweise gibt, dass ein "Querschnitt" zu weniger Komplikationen führen könnte.


Hier finden Sie mehr:
Häufiger Arztwechsel schlecht für Kinder
Fasten schadet Immunsystem im Alter
Kinder und Jugendliche treiben zu wenig Sport
Schwarzer Tee hält Blutgefäße gesund
Mediziner fordern verstärkten Einsatz von Folsäure
Babys erkennen Gesichter besser als Erwachsene
Zecken schnell und richtig entfernen schützt vor Infektion
Männer in den besten Jahren
Gemäßigte Trinker haben niedrigere Blutzuckerwerte
Protein macht Männer weniger schmerzempfindlich
Depressionen von der Schilddrüse
Blockierte Fettspeicher verlängern Leben
Ökonomen nehmen Übergewicht der US-Amerikaner in Angriff
Ungewollt kinderlos? - Die Schilddrüse untersuchen lassen!
Todesfälle durch typische Raucherkrankheiten
Depression und Angst fördern Krebs
Sodbrennen kann fatale Folgen haben
Haushaltschemikalie als Hormongift
Kosmische Strahlung verantwortlich für Treibhauseffekt
Rauchen gefährdet das Augenlicht
Jeder zweite Jogger übertreibt
Wenn die Schilddrüse im Alter auf Hochtouren läuft
Schwangerschaft und Stillzeit
Hilfe gegen allergischen Schnupfen
Knochenmark spendet Zellen fürs Gehirn
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2017
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum Frage stellen News Glossar Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum News