Übergewicht bedroht auch die Leber
22.08. Ärzte registrieren eine weitere bedrohliche Folge des Übergewichts: die chronische Leberentzündung wegen übermäßiger Fetteinlagerung, genannt "Fettleberhepatitis". Prof. Wolf Schmiegel, Gastroenterologe an der Ruhr Universität Bochum, sagt hierzu, bereits drei Prozent der Bevölkerung in den Industrieländern seien betroffen. "Tendenz steigend." Wichtigste Gegenmaßnahme: Gewichtsabbau - aber in Maßen. "Hungerkuren können das Problem verschärfen", warnt Schmiegel, weil dabei die geschädigte Leber überfordert werde. Durch nachhaltigen Gewichtsabbau ist die vollständige Erholung einer Fettleber möglich. Ohne Therapie aber kann auch die nicht durch Alkohol verursachte Fettleber in der gefürchteten Leberzirrhose enden. Dabei verhärtet das Organ, bis es vollkommen funktionsuntüchtig ist. Die "Fettleberhepatitis" galt bisher vornehmlich als ein Zwischenstadium der durch Alkohol bedingten Leberzerstörung.

Hier finden Sie mehr:
Hoher Flüssigkeitsbedarf bei Hitze
Sechswöchiges Tempelleben für psychisch Kranke heilsam
Abnehmen hilft bei Potenzproblemen
Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich
Enzym der Vampirfledermäuse für Schlaganfall-Patienten
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News