Pillen gegen Kaufrausch
Ärzte verschreiben Psychopharmaka gegen Shopaholics
17.07. Ärzte haben begonnen Menschen, die dem Konsumwahn verfallen sind, mit Medikamenten, die üblicherweise zur Behandlung von Depressionen verwendet werden, zu behandeln, berichtet BBC-online. Nach Angaben des Nachrichtensenders wird geschätzt, dass fast jeder Fünfte Probleme habe, seine Kaufgewohnheiten unter Kontrolle zu halten.

Leichteres Überziehen von Konten und Werbung für Kreditkarten fördern das Kaufverhalten. Für die Kaufsucht, die in erster Linie Frauen betrifft, wird das Antidepressivum Cipramil verschrieben. Nach ersten Versuchen an 21 "Shopaholics" soll das Medikament bereits positiven Einfluss auf die ungehemmte Kauflust gehabt haben, bestätigt das Promis Recovery Centre, das eine Reihe von Suchtbehandlungen durchführt.

"Der Kaufrausch ist der Spielsucht und dem Alkoholismus nicht unähnlich". Diese Süchte führen zu schweren Problemen, und nicht zuletzt zu finanziellen Schwierigkeiten bei den Betroffenen. "Es gibt das Beispiel der 1000-T-Shirt-Anne, die nicht mehr in ihr Schlafzimmer kann, weil es mit Kleidungsstücken gefüllt ist. Diese Patientin packt die gekaufte Ware nicht einmal mehr aus, sondern stapelt sie nur", so der Mediziner. Das Problem mit der Konsumsucht trete häufig in Zusammenhang mit Essstörungen und Fitness-Wahn auf. Der Mediziner ist im Zweifel, ob die Tabletten die richtige Behandlung sind. "Die Vermutung ist die, dass Leute mit Medikamenten ruhig gestellt werden, damit sie keinen Blödsinn machen. Ich bin mir nicht sicher, ob das wahr ist, aber ich glaube, dass man sie dadurch zu Zombies macht", so der Mediziner. Das Promis Recovery Centre biete auch anonyme Hilfe für Shopaholics an.


Hier finden Sie mehr:
Schlechte Immunabwehr durch Depression
Immer erkältet – Wohnung zu warm?
Mikropartikel in der Luft erhöhen Lungenkrebs-Risiko
Alarm im Darm?
Künstliche Augenmuskeln statt Lesebrille
Rückgang der Wälder weltweit dramatisch
Japanische Forscher entwickeln schmerzlose Nadel
Hormone in Shampoos lösen Frühreife aus
Verbreitung von Gerüchten erhöht eigenen Status
Sensor bringt Meeresgifte zum Leuchten
Krankheiten von exotischen Haustieren
Wandern und Gärtnern steigert die Lebenskraft
Super-Öl kämpft gegen Fett und Cholesterin
Schlankheitspillen - zweifelhafte Helfer
Pflanzliches Omega-3 hält Cholesterin im Gleichgewicht
Lang leben die Siebenschläfer
Übergewicht bedroht auch die Leber
Fisch gut für Herz und Schilddrüse
Heizungsluft und Tabakrauch machen krank
Jeder zweite mit vergrößerter Schilddrüse
Gentechnik ermöglicht individuelle Medikation
Jod in der Schwangerschaft
Fisch reduziert Risiko einer Frühgeburt
Zinkmangel als Ursache von Hauterkrankungen
Nasen-Zellen für Querschnittsgelähmte
Zahnersatz-Experten rufen zu mehr Prophylaxe auf
Foetale Zellen auf Wanderschaft
Welt steht vor der Wasserkrise
Vulkan-Enzyme gegen Prionen
Affendiät mindert Cholesterinspiegel
Diabetes-Pille in Sichtweite
Inkontinenz: Mini-OP hilft Frauen aus der sozialen Isolation
Gehirn erkennt Gewinn und Verlust in Millisekunden
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2017
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum Frage stellen News Glossar Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum News