Heilung des medullären Schilddrüsenkarzinoms durch frühzeitige Operation
22.02. Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass das medulläre (C-Zell) Karzinom der Schilddrüse heilbar ist. Die Rhein-Main-Arbeitsgemeinschaft für Endokrinologie, Diabetes und Stoffwechsel weist deshalb in einer Fortbildungsveranstaltung besonders darauf hin. Neueste Ergebnisse zum molekulargenetischen Suchverfahren bei dieser Erkrankung werden von Fr. Prof. Frank-Raue vorgestellt. Diese erlauben es in Familien von betroffenen Patienten, die Verwandten zu erkennen, die - wenn nicht behandelt - im Verlauf ebenfalls ein medulläres Schilddrüsenkarzinom entwickeln werden.

Neue diagnostische Verfahren zur optimierten Bildgebung durch nuklearmedizinische Methoden werden von Herrn Prof. Grünwald (Frankfurt) vorgestellt. Anschließend werden Herr Prof. Wahl und Oberarzt Dr. Schabram die speziellen Operationsverfahren erläutern, die den Patienten die besten Heilungschancen geben. Da von einer unbekannt hohen Zahl von bislang nicht erkannten medullären Schilddrüsenkarzinomen ausgegangen werden muss, ist die Vermittlung dieser neuen Erkenntnisse für eine breite Öffentlichkeit sehr wichtig.


Hier finden Sie mehr:
Hoher Flüssigkeitsbedarf bei Hitze
Sechswöchiges Tempelleben für psychisch Kranke heilsam
Fahrradfahren ohne Helm ist gefährlich
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News