Zigerettenwerbung wirkt weniger bei liberaler Erziehung
Strenge Erziehung steigert Versuchung zu Rauchen
07.03. Jugendliche aus strengen Elternhäusern sind empfänglicher für Zigarettenwerbung als Heranwachsende, die eine liberalere Erziehung genießen. Die streng erzogenen Schüler lassen sich durch die in der Werbung vermittelten Schlagworte wie Unabhängigkeit, Coolness, Spaß und Spannung deutlich stärker zum Rauchen animieren. Das ist das Ergebnis einer Studie amerikanischer Wissenschaftler, über die das Fachmagazin "American Journal of Preventive Medicine" berichtet.

Wie der Nachrichtendienst ddp berichtet, haben die Forscher der Universität in San Diego 1.641 Jugendliche im Alter zwischen zwölf und 14 Jahren nach dem Erziehungsstil der Eltern und nach den ihnen bekannten Werbespots und Werbeaktionen für Zigaretten gefragt. Drei Jahre später hatten von den strenger erzogenen Jugendlichen zwar nur halb so viele mit dem Rauchen angefangen wie in der Vergleichsgruppe. Doch waren sie im Verhältnis weitaus häufiger durch Werbeaktionen der Zigarettenindustrie zum Rauchen animiert worden, fanden die Wissenschaftler um John P. Pierce heraus.

Viele Eltern realisierten gar nicht, wie groß die Macht der Werbung auf die Heranwachsenden sein könne, schreibt Pierce. Die Wissenschaftler raten den Eltern, mit ihren Kindern über die Wirkung von Werbespots zu sprechen.

Hier finden Sie mehr:
Allergievorsorge - keine Kuhmilch für Säuglinge
Ozon verringert Spermienzahl
Künstliche Augenmuskeln statt Lesebrille
Gen-Creme gegen Schuppenflechte
Sechswöchiges Tempelleben für psychisch Kranke heilsam
Virtueller Freund hilft jungen Asthmatikern
Dicksein ist häufig anerzogen
Wärmesensoren leiten reife Samenzelle zur Eizelle
Depressionen von der Schilddrüse
Ungewollt kinderlos? - Die Schilddrüse untersuchen lassen!
Sodbrennen kann fatale Folgen haben
Lang leben die Siebenschläfer
Genießer bleiben schlank
Bin ich normal?
Tod durch Herzinfarkt
Schilddrüsenerkrankung im Alter
Zahnersatz-Experten rufen zu mehr Prophylaxe auf
Stress in der Ehe strapaziert Gesundheit
Vulkan-Enzyme gegen Prionen
Diabetes-Pille in Sichtweite
Alkohol-Sucht bringt Hormone durcheinander
Folsäureversorgung noch immer ungenügend
Eine Drüse mit vielen Aufgaben
Kalter Knoten über 1 cm - dann Biopsie
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News