Lexikon > Untersuchungen > Bildgebende Verfahren > Szintigraphie 
  Die Schilddrüsenszintigraphie ist eine nuklearmedizinische Untersuchung, bei der ein Bild der Schilddrüse erzeugt wird, welches die Schilddrüsenfunktion anzeigt. Stoffwechselaktive können hier von stoffwechselinaktiven Schilddrüsenarealen unterschieden werden.
Zunächst erfolgt eine Injektion einer geringen Menge radioaktiver Substanz in eine Vene. Diese radioaktive Substanz (sog. Technetium-99m) hat die Eigenschaft, von der Schilddrüse ähnlich wie Jod aufgenommen zu werden.
Die Aufnahme der Schilddrüse erfolgt anschließend mit einer sog. Gamma-Kamera, einem Spezialgerät zur Abbildung der Verteilung radioaktiver Substanzen. Die radioaktive Strahlung dieser Substanz, die dann aus der Schilddrüse des Patienten stammt, kann dann als Bild aufgezeichnet werden. Im Gegensatz zum Röntgen, bei dem eine Durchleuchtung mit Schwächung der Röntgenstrahlung im Körper des Patienten zur Erzeugung eines Bildes der Form der Organe führt, wird bei der Szintigraphie also die schwache radioaktive Strahlung, die aus dem Körper kommt, von der sog. Gamma-Kamera aufgefangen und zu einem Abbild einer speziellen Funktion eines Organsystems verwendet.
Die Schilddrüsenszintigraphie erlaubt neben einer (quantitativen) Beurteilung der Gesamtspeicherung der radioaktiven Substanz in der Schilddrüse eine Beurteilung der regionalen Schilddrüsenfunktion. Somit kann das Funktionsverhalten einzelner Knoten gezielt bewertet werden (z.B. funktionsloser Knoten = kalter Knoten = fehlende Speicherung der radioaktiven Substanz; stark funktionierender Knoten = heißer Knoten = vermehrte Speicherung der radioaktiven Substanz).
Eine Beurteilung des szintigraphischen Bildes sollte idealerweise in Kenntnis des Ultraschallbefundes und der schilddrüsenrelevanten Laborwerte erfolgen.

 
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2017
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum Frage stellen News Glossar Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente Forum News