Häufige Fragen > Kropf (Struma) 
 Frage 1: 
 In meiner Familie hat fast jeder eine Schilddrüsenerkrankung. Ich bin jetzt 16 Jahre alt und meine Schilddrüse wurde bisher noch nicht untersucht. Sollte ich eine Schilddrüsenuntersuchung durchführen lassen?  
 Antwort 1: 
 Schilddrüsenerkrankungen kommen familiär gehäuft vor. Sie sollten auf alle Fälle zumindest eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse durchführen lassen. Es kann dadurch zuverlässig eine Vergrößerung oder auch eine knotige Umwandlung der Schilddrüse erkannt werden. In diesem Fall wäre vor Durchführung einer medikamentösen Behandlung auch die Untersuchung der Schilddrüsenfunktion erforderlich.  
   
 Frage 2: 
 Bei mir wurde eine Struma festgestellt, welche seit 1 Jahr medikamentös behandelt wird. Wie häufig sollte ich Kontrollen durchführen lassen?  
 Antwort 2: 
 Unter medikamentöser Behandlung einer Struma, sei es unter Schilddrüsenhormon als auch unter Jodid, ist eine jährliche Kontrolluntersuchung der Schilddrüsenfunktion und ihrer Größe sinnvoll. Anderenfalls könnte gegebenenfalls eine Neigung zu knotigen Umwandlungen oder auch eine beginnende Schilddrüsenfunktionsstörung übersehen werden.  
   
 Frage 3: 
 Bei mir wurde eine Struma festgestellt. Mein Arzt hat mir ein Schilddrüsenhormon-Präparat verordnet. Ist es zwingend erforderlich, dass ich es einnehme, oder kann ich z.B. auch lediglich ein Jodpräparat einnehmen?  
 Antwort 3: 
 Bei der Erstdiagnose einer ausgeprägten Struma ist auf alle Fälle eine Schilddrüsenhormon-Behandlung nötig, um einen ausreichenden Therapieeffekt zu erzielen. Gegebenenfalls kann von Anfang an ein Kombinationspräparat von Schilddrüsenhormon und Jod verwendet werden. Dies schließt jedoch das gleichzeitige Vorliegen einer immunogenen Schilddrüsenentzündung (siehe dort) aus. Nach ca. 1-jähriger Schilddrüsenhormon-Behandlung kann in vielen Fällen die Therapie auf eine Jodmedikation umgestellt werden.  
   
Gewichtszunahme
Gewichtsabnahme
Schwitzen
Kropf
Haarausfall
Zuckerkrankheit
Herzrasen
Herzrhythmus- störungen
Kloßgefühl
Abgeschlagenheit
Leistungsabfall
Sexualprobleme
Unerfüllter Kinderwunsch
Durchfall
Verstopfung
Muskelschwäche
Probleme in der Schwangerschaft
Augenprobleme
Wasser in den Beinen
Schmerzen
Knotenbildung
 
 
Copyright 2018
 
Home Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News Glossar Datenschutz Impressum Häufige Fragen Arztsuche Lexikon Medikamente News